Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Naturschutzgebiet "Ingelheimer Sandlache" umfasst den Auwaldbereich zwischen dem Ingelheimer Ortsteil Frei-Weinheim und Heidenfahrt. Der Boden des Auwaldes ist im März mit dem seltenen zweiblättrigen Blaustern sowie Busch-Windröschen und Scharbockskraut bedeckt. Auf trockenen Hängen im Randbereich des Gebietes trifft man im März Traubenhyazinthen und Veilchen an. Im Mai steht der artenreiche Deich in voller Blüte.

Anfahrt etc. am Seitenende.

Die Sandlache bei Ingelheim

Die Sandlache bei Heidenfahrt

Anfahrt mit dem Auto: Parken ist in der Straße "An den Wiesen" möglich. Diese geht am östlichen Ende in einen Feldweg über, der zum Fahrradweg Ingelheim - Heidenfahrt führt. ÖPNV: Ab Ingelheim Bahnhof mit der Linie 612 (Fahrtrichtung beachten) bis zur Haltestelle Frei-Weinheim/Friedhof fahren. Von dort ist das Straßenende "An den Wiesen" in einigen Minuten zu erreichen (Quelle: www.rnn.info Stand 02/17 *). Alternativ zu Fuß ab Heidenfahrt.

Anfahrt mit dem Auto nach Heidenfahrt: Parken ist in der Auxonner Straße in Heidenfahrt möglich. ÖPNV: Mit der Linie 620 z.B. ab Ingelheim oder Mainz Bahnhof zur Haltestelle Auxonner Straße in Heidenfahrt fahren (Quelle: www.rnn.info Stand 02/17 *). Hinweg z.B. am Rheinufer bis zur Lebertsau und Rückweg am Deich entlang nach Heidenfahrt.

Zeitpunkt: Anfang bis Ende März für die Blüte der Blausterne, Mai für die Deichblüte

Zugänglichkeit: Traubenhyazinthen, Buschwindröschen und Blausterne wachsen teils direkt am Wegrand des rollstuhgerechten Fahrradweges Ingelheim - Heidenfahrt, der beschildert ist. Der Deich liegt unmittelbar neben dem Fahrradweg, die Blumen befinden sich auf Augenhöhe des Betrachters. Die Kernzone des Naturschutzgebietes ist hingegen undurchdringlicher Auwald. Bei Heidenfahrt gehen Einheimische gerne auf dem Fußweg oben auf dem Damm oder dem Feldweg (Fahrspuren) direkt am Fuß des Dammes auf der dem Rhein zugewandten Seite. Aber auch vom Asphaltweg aus sind die Blausterne auf dem Damm zu sehen.